+++ ACHTUNG +++

Neuer Einsteigerkurs ab 14.09

Mitgliederversammlung 2017 am 29.11.2017

- Eingeschränkter Trainingsbetrieb in den Herbstferien -

In der aktuellen Ausgabe 4/2015 von »KARATE«, der Fachzeitschrift des DKV, ist der Karate-Do Dormagen gleich zweimal vertreten

Artikel Karate Aktuell Ausgabe 04-15

In der aktuellen Ausgabe 4/2015 von »KARATE«, der Fachzeitschrift des DKV, ist der Karate-Do Dormagen gleich zweimal vertreten:

■ In einem Bericht auf Seite 38 über die SV-Lehrerausbildung in Duisburg im September ist unser Trainer Michael Schulz auf dem beigefügten Gruppenfoto zu bewundern.

■ Auf einen Artikel über Jukuren *) in der Ausgabe 2/2015 hin, schrieb Dieter Bohn einen Leserbrief, der kurzerhand als »Erfahrungsbericht« abgedruckt worden ist. Der Artikel mit dem Titel »Man ist nie zu alt, mit Karate anzufangen« ist mit einem Foto aus dem Fundus von Mathias Naumann bebildert.

*) Wer diesen Begriff noch nicht gehört hat:
»Jukuren (dt. Erfahrene) wird im deutschsprachigen Raum als Karate für Menschen ab ca. 35 Jahren verstanden und oft mit Karate für Späteinsteiger gleichgesetzt. Es handelt sich um einen Breitensport mit den Zielen Fitness und Gesundheit. […] In Japan sind Jukuren dagegen höhere Dan-Träger.« (Quelle: Wikipedia)